In MotoGP

Mit dem Eintritt von Brad Binder zum KTM-Werksteam und Iker Leucona , der Syahrin bei Red Bull Tech3 ersetzt, ist die offizielle Aufstellung der Teams und Fahrer der MotoGP-Weltmeisterschaft 2020 nun komplett. Um ehrlich zu sein, sind diese Neuzugänge die einzigen Änderungen in der Startaufstellung von 2019, wobei sich der Großteil der blöden Saison auf das Ende der MotoGP-Saison 2020 konzentriert, wenn mehrere Spitzenfahrer ihre Verträge neu verhandeln müssen.

Wenn es immer noch einen letzten unsicheren Punkt gibt, dann muss das der Punkt sein, der die Zukunft von Jorge Lorenzo im HRC-Outfit betrifft. Es besteht kaum Zweifel daran, dass der Mallorquinermit seiner RC213V wenig bis gar kein Gefühl findet und die ganze Saison über zu kämpfen hatte, was auch auf seine schlechte körperliche Verfassung zurückzuführen ist. Die Tatsache, dass Garagenkollege und Spanier Marc Marquez auf demselben Motorrad seinen 8. Weltmeistertitel gewonnen hat, hat sicherlich nicht geholfen. Selbstverständlich hat Lorenzo einen Vertrag mit HRC für das Jahr 2020, aber es könnte Auswege geben, und sollte das der Fall sein, ist noch immer nicht sicher, wer sein Nachfolger in der Mannschaft von Repsol Honda sein wird.

Einmal mehr wird die Spitze der Rennen im Zweiradsport vor allem von einem italienisch-iberischen Fahrerlager geprägt sein, denn nur 6 von 22 Fahrern kommen nicht von diesen beiden Halbinseln: Binder, Crutchlow, Nakagami, Miller, Abraham und Quartararo.

Hier finden Sie die komplette Aufstellung der Teams und Fahrer für die MotoGP-Saison 2020

MotoGP 2020 – Teams und Fahrer

Repsol Honda HRC

Marc Marquez – Spanien – #93
Jorge Lorenzo – Spanien – #99

Monster Yamaha

Maverick Vinales – Spanien – #12
Valentino Rossi – Italien – #46

Ducati-Team

Andrea Dovizioso – Italien – #04
Danilo Petrucci – Italien – #9

Suzuki

Alex Rins – Spanien – #42
Joan Mir – Spanien – #36

Red Bull KTM

Pol Espargaro – Spanien – #44
Brad Binder – Südafrika

Aprilia Gresini

Aleix Espargaro – Spanien – #41
Andrea Iannone – Italien – #29

Tech3 KTM

Miguel Oliveira – Portugal – #88
Iker Leucona – Spanien – #27

LCR Honda

Cal Crutchlow – Großbritannien – #35
Takaaki Nakagami – Japan – #30

Pramac Ducati

Francesco Bagnaia – Italien – #63
Jack Miller – Australien – #30

Avintia Racing

Karel Abraham – Tschechien – #17
Tito Rabat – Spanien – #53

Petronas Yamaha Sepang-Team

Franco Morbidelli – Italien – #21
Fabio Quartararo – Frankreich – #20

Schließlich finden Sie hier den MotoGP 2020-Kalender

Für Anfragen und Fragen zu den MotoGP-Sponsoring-Paketen wenden Sie sich bitte per E-Mail an unsere Niederlassungen über info@rtrsports.com

[eng-blog]
Emanuele Venturoli
Communication Manager for RTR Sports Marketing. A degree in Communication at the University of Bologna and a passion for sport brought me where I'm today.
Recent Posts

Leave a Comment

Scrivici

Scrivici un messaggio, verrai contattato al più presto.

san-carlo-alvaro-bautista