In Sport Sponsorship

Manchmal gewähren Sport-Sponsorings einen Bonus für Sportler oder Teams, der an ihre Ergebnisse gekoppelt ist. Das Gewinnerteam der Champions League, der Fahrer, der Weltmeister wird, das Nationalteam, das die Weltmeisterschaft gewinnt, oder der Tennisspieler, der einen Slam gewinnt….das sind einige Beispiele für außergewöhnliche Ergebnisse, die Teams und Sportlern die Möglichkeit geben, einen Bonus einzustecken.

Auf großartige Ergebnisse folgt natürlich eine Steigerung der Sichtbarkeit und des Ansehens der Marken. Wenn der Vertrag dies vorsieht, werden der Athlet oder das Team für die erzielte größere Sichtbarkeit und das Prestige belohnt.

Im Allgemeinen sind die Sponsoren gerne bereit, für diesen Aufschwung einen Aufpreis zu zahlen. Oft sind sie sogar noch glücklicher, weil sie das Werkzeug der Versicherung nutzen, um das „Risiko“ abzudecken, dass sich ihre Schützlinge sehr gut verhalten.

Richtige Makler

Tatsächlich gibt es Makler, die auf die Deckung dieser Risiken spezialisiert sind: In diesem Szenario ist der Bonus durch eine Versicherung abgedeckt.

Es ist derselbe Mechanismus, den Sie sicherlich schon Gerüchten zufolge bei Werbeaktionen gesehen haben.

Ein Beispiel? Das klassische Einlochen mit dem ersten Schlag beim Golf sieht vor, dass man beim Einlochen mit nur einem Schlag der glückliche Gewinner einens Millionärspreis wird. Oder um auf sehr beliebte Aktivitäten im Bereich der Unterhaltungselektronik zu verweisen, die Verkaufsförderung für große Fernsehbildschirme anlässlich der Weltmeisterschaft mit dem Versprechen einer Rückerstattung des Preises, falls das Nationalteam die Veranstaltung gewinnt.

Ebenso können und sollten wir das wunderbare Risiko abdecken, dass unsere Teams oder Sportler außergewöhnliche Ergebnisse erzielen. Ansonsten können sie uns nämlich in Schwierigkeiten bringen, wenn wir ein zusätzliches Budget für den Preis aufbringen müssen.

Minderung des Risikos

Es ist also gut, das Risiko zu mindern, indem man sich an einen der spezialisierten Betreiber wendet.

Sie bezahlen die Police zu Beginn des Jahres – ein richtiger Wetteinsatz – die mit gewissen Kosten verbunden ist und sofort in das Budget aufgenommen werden kann. Und wir haben die Möglichkeit, immer unsere Farben zu bejubeln, ohne uns um den Geldbeutel sorgen zu müssen.

Hier ist die x-te Stimme, die wir nicht vergessen dürfen, wenn wir über unseren Sponsoringplan nachdenken. Wir müssen über alle Haushaltsposten nachdenken ,selbt über die, die nach außergewöhnlichen Ergebnissen kommen.

Riccardo Tafà
Riccardo nasce a Gulianova, si laurea in legge all’Università di Bologna e decide di fare altro, dopo un passaggio all’ ISFORP (istituto formazione relazioni pubbliche) di Milano si sposta in Inghilterra. Inizia la sua carriera lavorativa a Londra nelle PR, prima da MSP Communication e poi da Counsel Limited. Successivamente, seguendo la sua insana passione per lo sport, si trasferisce da SDC di Jean Paul Libert ed inizia a lavorare nelle due e nelle 4 ruote, siamo al 1991/1992. Segue un breve passaggio a Monaco, dove affianca il titolare di Pro COM, agenzia di sports marketing fondata da Nelson Piquet. Rientra in Italia e inizia ad operare in prima persona come RTR, prima studio di consulenza e poi società di marketing sportivo. 
Nel lontanissimo 2001 RTR vince il premio ESCA per la realizzazione del miglior progetto di MKTG sportivo in Italia nell’anno 2000. RTR tra l’altro ottiene il maggior punteggio tra tutte le categorie e rappresenta L’Italia nel Contest Europeo Esca. Da quel momento, RTR non parteciperà più ad altri premi nazionali o internazionali. Nel corso degli anni si toglie alcune soddisfazioni e ingoia un sacco di rospi. Ma è ancora qua, scrive in maniera disincantata e semplice, con l’obiettivo di dare consigli pratici (non richiesti) e spunti di riflessione.
Recent Posts

Leave a Comment

Let's get in touch!

Can't find what you're looking for? Send us a quick message and we'll get back to you in minutes.

MotoGP_Sponsoringbologna-fc