In Marketing Sportivo, Sport-Marketing

Die 24 Hours Business School und RTR Sports Marketing starten den landesweit ersten Master-Studiengang für Motorsport-Marketing und Sponsoring. Eine Spezialisierungsausbildung für diejenigen, die sich der Welt des professionellen Motorsports mit Kompetenz, Spezialisierung und praktischen Kenntnissen des Sektors nähern wollen.

Am 16. Dezember 2022 begann der erste Masterstudiengang in Marketing und Sponsoring im Motorsport in Italien: ein Projekt der 24ORE Business School und der
RTR-Sportmarketing
die mit der Lehre und der wissenschaftlichen Leitung betraut wurde. Ein fünfwöchiger Kurs mit insgesamt fast 60 Stunden Vorlesungen, mit Tutorien, theoretischen und praktischen Profilen und vor allem vielen hochkarätigen Gästen.

Ziel ist es, durch die Ausbildung neuer Generationen von Sport-, Marketing- und Kommunikationsfachleuten das Wissen und die Ausbildung in einer immer stärker wettbewerbsorientierten und öffentlichkeitswirksamen Welt – der des Sportmarketings – zu verbessern. Der Schwerpunkt liegt natürlich auf der Vermarktung in der Welt des Motorsports: von der Formel 1 bis zur MotoGP, von der Formel E bis zur neuen WEC, die in diesem Jahr startet.

Formulare und Gäste

Der Master in Motorsport Marketing gliedert sich in fünf Bereiche, einen für jedes Vorlesungswochenende.

Das erste Modul ist einem Überblick über die Welt des Motorsports gewidmet: Akteure, Besonderheiten und Bedeutung der zwei- und vierrädrigen Spitzenserien und die Beziehung zu anderen Bereichen des Sports. Die zweite Veranstaltung befasst sich mit den Techniken, Instrumenten und der Theorie des Sportmarketings, angewandt auf den Motorsport. Das dritte Vortragswochenende beschäftigt sich mit dem Kerngeschäft von RTR-Sport, dem Sponsoring im Motorsport, während das vierte Modul in die weite Welt der Sponsoringaktivierung eintaucht. Und schließlich, um den Zyklus zu schließen, ein eingehender Blick auf Medien, PR und Kommunikationstechniken.

Es werden viele Gäste anwesend sein, deren Zeugnisse den Kursteilnehmern einen Einblick aus erster Hand in diese faszinierende, aber auch von Besonderheiten geprägte Welt geben werden. Sie reichen von Livio Suppo, ehemaliger Teamchef von Ducati, Honda und Suzuki MotoGP, zu Jim Wright, kaufmännischer Direktor mehrerer Formel-1- und Formel-E-Teams, von Ferran JuncarLeiter des internationalen Sponsorings bei Dorna Sports, zu Luca Pacittodem langjährigen Marketingdirektor von Fastweb, aus dem viele denkwürdige Kampagnen mit großen Sportstars hervorgegangen sind. Außerdem Manager, Corporate Hospitality Manager, Teambesitzer und viele mehr für ein wirklich erstklassiges Gästepanel.

 

Emanuele Venturoli
Emanuele Venturoli
Communication Manager for RTR Sports Marketing. A degree in Communication at the University of Bologna and a passion for sport brought me where I'm today.
Recent Posts

Leave a Comment

Sportmarketing: Vermarktung von Sport und Vermarktung durch Sport
Sponsorizzazione-sportiva