In MotoGP

Die International Motor Sports Association (IMSA ) steht an der Spitze der führenden Sportwagenrennen in Nordamerika. Mit einer reichen Geschichte, die bis zu ihrer Gründung im Jahr 1969 zurückreicht, hat sich die IMSA zu einer fesselnden Rennplattform entwickelt, die Spitzentechnologie, Hochleistungsautos und eine leidenschaftliche Fangemeinde vereint. Die IMSA-Meisterschaft 2023 bietet Spannung, Innovation und Sponsoring-Möglichkeiten, die sowohl bei Automobil-Enthusiasten als auch bei Unternehmen, die einen dynamischen Markt erschließen wollen, Anklang finden.

Ein Erbe der Exzellenz: Die IMSA-Geschichte

Die Wurzeln der IMSAgehen auf ihre Mitbegründer, NASCAR-Präsident Bill France Sr. und John und Peggy Bishop, zurück. Die Organisation entstand aus der gemeinsamen Leidenschaft für wettbewerbsfähige Rennen, die die Fans fesseln und den Verkauf von Sportwagen in ganz Amerika ankurbeln sollten. Im Laufe der Jahre hat die IMSA ihr Engagement für eine effiziente Verwaltung, einen freundlichen Wettbewerb und enge persönliche Beziehungen zu den Teilnehmern beibehalten, um die Worte des Mitbegründers John Bishop zu wiederholen.

binärer Kommentar

Die führende Rennsport-Plattform

Die IMSA ist die führende Plattform für Sportwagenrennen in Nordamerika und verfügt über ein engagiertes Publikum von mehr als 10 Millionen Autoenthusiasten. Dieses Publikum verfolgt seine Leidenschaft sowohl an der Rennstrecke als auch über digitale Kanäle, einschließlich der Berichterstattung von NBC Sports. Die Partnerschaften der IMSA mit 18 Automobilherstellern und 18 Unternehmenssponsoren schaffen ein reichhaltiges Umfeld für Business-to-Business (B2B)-Interaktionen und erhöhen die Attraktivität der Veranstaltung für die Interessengruppen der Branche.

Eines der Markenzeichen der IMSA sind ihre technologisch fortschrittlichen und verbraucherrelevanten Rennwagen, darunter die IMSA GTP Hybrid-Electrified-Klasse. Diese Klasse orientiert sich an den aktuellen Trends in der Automobilindustrie und stellt die Hybrid-Elektrotechnologie und die Kraftstoffeffizienz in den Vordergrund. Zu den Saisonhighlights der IMSA gehören prestigeträchtige Langstreckenrennen wie die Rolex 24 At Daytona und die Mobil 1 Twelve Hours of Sebring, die in direkter Verbindung zu den legendären 24 Stunden von Le Mans stehen.

Die Botschaft nach Hause bringen: Der Appell der IMSA

Die Position der IMSA als kosteneffizientes, unterhaltungsorientiertes und auf die Automobilindustrie ausgerichtetes Marketinginstrument macht sie zu einer attraktiven Möglichkeit für Sponsoren. Die Serie bietet ein breites Spektrum an Rennkategorien, einschließlich der IMSA WeatherTech SportsCar Championship, die mehrere Klassen wie Prototype, Grand Touring und mehr umfasst. Diese Vielfalt schafft eine Plattform, die ein breites Spektrum von Fans anspricht und die Reichweite der Sponsoren weiter erhöht.

Die IMSA-Meisterschaft 2023 bietet außerdem einen umfangreichen Veranstaltungskalender mit ikonischen Strecken in ganz Nordamerika. Vom historischen Daytona International Speedway bis zum malerischen WeatherTech Raceway Laguna Seca bietet jedes Rennwochenende eine einzigartige Mischung aus Spannung und Wettbewerb, die Fans und Sponsoren gleichermaßen anzieht.

binärer Kommentar

Strategische Partnerschaften und Möglichkeiten

Die strategischen Partnerschaften der IMSA gehen über die unmittelbaren Rennserien hinaus. Als Unternehmen unter dem Dach der NASCAR hat die IMSA Allianzen mit Motorsport-Organisationen auf der ganzen Welt geschlossen. Zu den bemerkenswerten Partnerschaften gehört die exklusive strategische Partnerschaft in Nordamerika mit dem Automobile Club de l’Ouest (ACO), dem Veranstalter des berühmten 24-Stunden-Rennens von Le Mans.

Diese Partnerschaft ermöglicht ausgewählten Teilnehmern der IMSA WeatherTech SportsCar Championship die automatische Teilnahme am prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennen von Le Mans, was die internationale Sichtbarkeit und Bedeutung der Teilnahme an IMSA-Veranstaltungen weiter steigert.

Herausragende Leistungen würdigen: Auszeichnungen und Anerkennungen

Die USA Today 10 Best Awardsunterstreichen die Bedeutung der IMSA-Rennen in den Augen der Fans. Veranstaltungen wie die Mobil 1 Twelve Hours of Sebring und das MOTUL Petit Le Mans gehören zu den 10 besten Motorsportrennen, was die Faszination der Rennen und das engagierte Publikum widerspiegelt, das sie anziehen. Diese Auszeichnungen zeigen die Resonanz der IMSA-Rennen in der breiteren Motorsportgemeinschaft.

2023: Ein Jahr der Innovation und Nachhaltigkeit

Die IMSA-Meisterschaft 2023 markiert mit der Einführung der GTP-Klasse eine neue Ära im Sportwagensport. Dieser Kurs legt den Schwerpunkt auf Technologie, Kraftstoffeinsparung und Nachhaltigkeit und entspricht damit der Ausrichtung der Automobilindustrie auf die Hybrid-Elektrotechnologie. Das Design und die Formgebung der GTP-Klasse spiegeln die Produkte für die Straße wider und stellen eine direkte Verbindung zwischen der Rennstrecke und dem Ausstellungsraum her.

Die Nachhaltigkeitsinitiativen der IMSA unterstreichen ihre Bedeutung in der heutigen Automobillandschaft. Die Einführung der GTP Hybrid-Electrified Klasse zeigt das Engagement der IMSA für sauberen Rennsport und umweltbewusste Praktiken. Solarbetriebene Marketingplattformen, netzunabhängige Ladestationen für Elektrofahrzeuge und Partnerschaften mit externen Organisationen zur Bewertung der Auswirkungen zeigen das Engagement der IMSA für die Minimierung ihres ökologischen Fußabdrucks.

IMSA-SponsoringFan-Engagement und Sponsoring-Möglichkeiten

Der auf die Fans ausgerichtete Ansatz der IMSA stellt sicher, dass Sponsoren die Möglichkeit haben, mit schwer erreichbaren Kunden in Kontakt zu treten. Die Zukunft der IMSA-Fangemeinde besteht aus der Generation Z und den Millennials, die in hohem Maße vernetzt, sozialbewusst und erlebnisorientiert sind. Durch die Ausweitung ihrer Präsenz auf Social-Media-Plattformen, die Einbindung in den Gaming-Bereich und die Konzentration auf nachhaltige Initiativen ist die IMSA in der Lage, ein vielfältiges und zukunftsorientiertes Publikum anzusprechen.

Das Sponsoring der IMSA-Meisterschaft 2023 bietet Unternehmen eine einzigartige Gelegenheit, ein leidenschaftliches und engagiertes Automobilpublikum zu erreichen. Mit einem Erbe von Spitzenleistungen, einer Vielzahl von Interessengruppen und einem nachhaltigen Fokus präsentiert die IMSA den Inbegriff des nordamerikanischen Sportwagenrennsports und bietet Sponsoren eine Plattform, die ihren Werten und Zielen entspricht.

Können wir Ihnen helfen, Ihren besten Sponsoringvertrag abzuschließen?

Riccardo Tafà
Riccardo Tafà
Riccardo schloss sein Jurastudium an der Universität von Bologna ab. Er begann seine Karriere in London in der PR-Branche und arbeitete dann in der Zwei- und Vierradbranche. Es folgte ein kurzer Umzug nach Monaco, bevor er nach Italien zurückkehrte. Dort gründete er RTR, zunächst eine Beratungsfirma und dann ein Sportmarketingunternehmen, das er schließlich nach London zurückverlegte.
Recent Posts

Leave a Comment

MotoGP-Premiere
india GP