In Formel 1, Formel 1, Marketing Sportivo, Sponsorizzazioni Sportive

Wie viel kostet ein
Sponsoring in der Formel 1
? Welches sind die Elemente und Faktoren, die den Preis für ein Sponsoring in der höchsten Motorsport-Meisterschaft bestimmen? Und wie wirken sich Aktivierungen und Hospitality auf das endgültige Sponsoringpaket aus, und wie viel präziser lässt sich eine regionale Partnerschaft gestalten?

Um zu versuchen, all diese Fragen zu beantworten, RTR-Sportmarketing hat den Formel-1-Sponsoring-Rechner entwickelt, ein kostenloses Nachschlagewerk für alle, die sich für die Welt des Formel-1-Sponsorings für ihre Marke oder ihr Unternehmen interessieren oder einfach nur eine Vorstellung von den wirtschaftlichen Aspekten eines der außergewöhnlichsten Sektoren des Sportmarketings bekommen möchten.

Die Kosten des Sponsorings in der Formel 1: ein Vorwort

Eines muss gleich vorweg gesagt werden: Unser Fördermittelrechner ist ein reines Beratungsinstrument und kann eine professionelle, vertikale und präzise Beratung vor Ort nicht ersetzen. Sie dient dazu, eine Vorstellung von den Zahlen, eine Größenordnung zu vermitteln und vor allem deutlich zu machen, dass es keine Standard-Sponsoringpakete gibt, sondern nur maßgeschneiderte Projekte, die nach den Bedürfnissen der Sponsoringunternehmen realisiert werden.

Die Formel 1 ist eine aufregende und komplexe Welt, in der so viele Möglichkeiten und Variablen im Spiel sind.

In diesem Sinne ist unser F1-Sponsoring-Rechner eine einfache Übung, die wir auf der Grundlage unserer Erfahrungen in der Branche und mit der Absicht entwickelt haben, eine positive und transparente Sponsoringkultur im Motorsport zu fördern. Das haben wir auch getan, und zwar in demselben Geist, anlässlich unseres
MotoGP Sponsoring-Rechner
.

Wie Sie sehen werden, gibt es keine Namen: Wir haben dies absichtlich so gemacht, um den Teams, mit denen wir zusammenarbeiten, gegenüber fair zu sein, und weil unser Rechner nicht dazu gedacht ist, eine Schätzung abzugeben, sondern um – vorzugsweise mit Spaß – in eine faszinierende und schnell wachsende Welt einzutauchen.

Das Sponsoring in der Formel 1, zusätzlich zu den Kosten

Unser F1-Sponsoring-Rechner ist ein nettes und praktisches Skript, das Daten und Zahlen basierend auf Ihren Eingaben verarbeitet. Es ist nützlich zu verstehen, dass die Größe des Logos und die Erfolgschancen eines Teams nur einige der Elemente sind, die den Preis einer Partnerschaft in der Formel 1 bestimmen.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass die Kosten für das Sponsoring nur einer von vielen Faktoren in einer Gleichung sind, die notwendigerweise von den Geschäfts- und Marketingzielen eines Unternehmens ausgeht und auf die folgenden Faktoren reduziert werden muss Gebiete, Ziele, Produkttypen und vieles mehr. “Wie viel kostet es?” ist eine wichtige Frage, aber nicht die einzige. Gleichzeitig sind die Kosten für das Sponsoring an sich nicht unbedingt eine Erfolgsgarantie. Wir haben im Laufe der Jahre zahlreiche Programme gesehen, die zwar nicht pharaonisch, aber sehr gut aufgebaut und verwaltet – und daher sehr erfolgreich – sind, um nicht noch einmal zu betonen, dass Kreativität, Planung, Analyse und kontinuierliche Feinabstimmung der Schlüssel zu großartigen Ergebnissen sind.

RTR-Sportmarketing

Wenn Sie nach dem Spiel mit unserem Rechner Lust haben, tiefer in die Materie einzusteigen und weiter über das Sponsoring in der Formel 1 nachzudenken, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Seit 1995 bieten wir Sportmarketing-Beratung für Marken und Unternehmen, die das Beste aus zwei und vier Rädern nutzen wollen, um besser mit ihren Kunden und Verbrauchern zu kommunizieren.

Für weitere Informationen oder Anfragen finden Sie uns unter
info@rtrsports.com
.

Wenn Sie hingegen von einem unserer Verkaufsleiter kontaktiert werden möchten,
füllen Sie einfach das Formular unter dieser Adresse aus.

Riccardo Tafà
Riccardo Tafà
Riccardo wurde in Giulianova geboren, schloss sein Jurastudium an der Universität von Bologna ab und beschloss, etwas anderes zu machen. Nach einem Praktikum bei ISFORP (Ausbildungsinstitut für Öffentlichkeitsarbeit) in Mailand zog er nach England. Er begann seine Karriere in London im Bereich PR, zunächst bei MSP Communication und dann bei Counsel Limited. Seiner ungesunden Leidenschaft für den Sport folgend, wechselte er 1991/1992 zu Jean Paul Libert's SDC und begann mit der Arbeit für Zwei- und Vierradfahrzeuge. Es folgte ein kurzer Umzug nach Monaco, wo er mit dem Inhaber von Pro COM, einer von Nelson Piquet gegründeten Sportmarketingagentur, zusammenarbeitete. Er kehrte nach Italien zurück und begann in der ersten Person als RTR zu arbeiten, zunächst eine Beratungsfirma und dann ein Sportmarketingunternehmen. 
Im Jahr 2001 gewann RTR den ESCA-Preis für das beste Sport-MKTG-Projekt in Italien im Jahr 2000. Unter anderem erhielt RTR die höchste Punktzahl in allen Kategorien und vertrat Italien beim ESCA European Contest. Von diesem Zeitpunkt an nimmt RTR nicht mehr an anderen nationalen oder internationalen Wettbewerben teil. Im Laufe der Jahre nimmt er eine gewisse Genugtuung und schluckt eine Menge Kröten. Aber er ist immer noch hier und schreibt in einer desillusionierten und einfachen Art und Weise mit dem Ziel, praktische (unaufgeforderte) Ratschläge und Denkanstöße zu geben.
Recent Posts

Leave a Comment

Formel 1 Sponsoring-Rechner: Finden Sie heraus, wie viel Sponsoring in der Formel 1 kostet, RTR Sports
Lando norris F1 sponsorship